Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am 16. Januar 2020 gab es das erste Treffen im Jahr im Europahaus.

Der gut besuchte Abend war auch geprägt durch Vertreterinnen von Omas gegen Rechts

aus Emden sowie zwei jungen Menschen von fridays for future vom Auricher Gymnasium.

Die lebendige Diskussion mit einigen neuen Hinzugekommenden hat gezeigt, das Projekt

AURICHER ZEIGEN GESICHT lebt und wird 2020 viele Aktivitäten durchführen.

Siehe hier das Protokoll von dem Treffen.

 


 

Das Bündnis hat sich Anfang Dezember 2018 in Aurich gegründet.

Eine Lenkungsgruppe bereitet Aktionen und Veranstaltungen vor:

 

Bentje Ott (KVHS Aurich),

Heike Maria Pilk (Europahaus),

Werner Schlender (verdi),

Jörg Köhler (Initiator),

Reinhard Warmulla (Kreispolitiker),

Hermann Ihnen (Rentner)

 

Bei der Gründungsversammlung im Büro des NABU in der Auricher Osterstraße:

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?